Kategorien
Bez kategorii

Männer Poloshirt

Jedes Jahr freuen wir uns auf einen sonnigen, warmen Sommer, eine Zeit, in der wir in Bezug auf unsere Kleidung unbegrenzte Möglichkeiten haben, was in dieser Sommersaison nicht langweilig sein dürfte. Die Mode für die Frühjahr-Sommer-Saison ist ein Lob für die Vielfalt bei der Auswahl der Kleidung. Wie kleidet man sich also für den Sommer, um modisch und stilvoll auszusehen? Es ist schön, einen für die Saison modischen Stil zu wählen, der den aktuellen Trends entspricht. Alles, was Sie tun müssen, ist, sich von Ihrer Phantasie mitreißen zu lassen und in die Welt der Mode zu schauen. Ihr Komfort während der Sommertage hängt von der Kleidung ab, die Sie tragen. Mein Angebot für den Sommer ist nicht nur ein Polohemd, das ein klassisches Element der Männermode ist.
Es begann mit einem Athleten im Jahr 1926, der ein T-Shirt für sich selbst entwarf. Er ging in einem weißen Baumwoll-T-Shirt mit weichem Kragen und geknöpftem Ausschnitt auf den Platz des Turniers. Jean Lacoste, ein begeisterter französischer Tennisspieler und Erfinder von Polohemden. Seither ist die überwiegende Mehrheit der Athleten signifikant an diesem Modell interessiert. Nach einer Weile begann man es auch auf dem Sportplatz zu sehen, wo ein Tennis-, Polo- und Golf-T-Shirt verwendet wurde. Das Polohemd wurde sowohl von Liebhabern des Alltags-, Sport- als auch des Business-Casual-Stils akzeptiert. Es wurde besonders von Mitarbeitern von Unternehmen geschätzt, für die es eine schöne Variante für formelle Hemden ist. Heute ist das Polohemd das Flaggschiff der Herrengarderobe im Frühling und Sommer. Polo-T-Shirts sind ebenfalls erhältlich, aber sie sind die beste Lösung für schlanke Menschen. Polohemden werden nicht bis zum Schluss ausgezogen. Sie werden standardmäßig mit zwei oder drei Knöpfen geliefert, um den Halsausschnitt zu lockern. Dadurch kann die Luft leichter um den Körper zirkulieren und die Haut besser atmen.
Es gibt eine Regel, die auch für Ärmel gilt. Bei einem Polohemd sollte der Ärmel in der Mitte des Bizeps enden und den Arm sanft umwickeln. Vermeiden wir auch allzu weite Ärmel, die den männlichen Arm unauffällig aussehen lassen, und darum geht es nicht.